HYDROGENIUS

Messung des wasserstoffgehalts im atem als hilfsmittel zur diagnose von magen-darm-störungen

HYDROGENIUS

- Überblick

HYDROGENIUS ist ein Gerät zur Messung des Wasserstoffgehalts bzw. des H2-Gehalts in der Ausatemluft. Es kann zur nicht-invasiven, patientenfreundlichen Erkennung von Störungen im Magen-Darm-Trakt verwendet werden, beispielsweise von Malabsorption der Nahrung, Zuckerunverträglichkeiten und Dünndarmfehlbesiedlung (DDFB).

Das System HYDROGENIUS ist ein praktisches Handgerät, mit dem bis zu 10 Patienten auf einmal automatisch getestet werden können. Es erfordert keine Aufwärmzeit, sondern liefert sofortige Ergebnisse. Das Gerät verfügt ferner über hilfreiche vorprogrammierte Testprotokolle und Alarmfunktionen.


Manche LABORIE-Produkte sind unter Umständen in bestimmten Regionen nicht erhältlich.

Bitte kontaktieren Sie den für Sie zuständigen LABORIE-Vertriebsmitarbeiter vor Ort, um mehr über die bei Ihnen erhältlichen Produkte zu erfahren.

HYDRGNS-01
PRC023154

+ Vorteile

  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Direkte Inbetriebnahme und sofortige Ergebnisse
  • Mehrfachtestoption: Messung von bis zu 10 Patienten gleichzeitig
  • Einprogrammierte empfohlene Testprotokolle und Alarme
  • Die HYDROCHART™-Software ermöglicht die einfache Datenspeicherung
  • Einfache Kalibrierung nur alle 3 Monate notwendig
  • Wartungserinnerungen

+ Spezifkationen

Verfahrenstyp: Wasserstoffmessung im Atem

Konzentrationsbereich (H2): 0-500 ppm
Display: Touchscreen mit Vollfarbanzeige
Messprinzip: Elektrochemischer Sensor
Reproduzierbarkeit: <5 %

Genauigkeit: ± 10 %
Kohlenmonoxid-Kreuzsensitivität: <1 %

Betriebsdauer des Sensors: 2 Jahre
Sensorempfindlichkeit: 1 ppm
Sensordrift: <2 % pro Monat
T90-Reaktionszeit: <40 Sekunden

Stromversorgung: 3 x AA (LR6 oder gleichwertig) & 1 x CR2032 Lithium-Knopfzelle
Ungefähre Batterielaufzeit (3 x AA): 1.000 Min.
Ungefähre Batterielaufzeit (1 x CR2032): 175.000 Std.

Betriebstemperatur: 15-35 °C (Lagerung/Transport 0-50 °C)
Betriebs-/Lagerungs-/Transportdruck: Atmosphärisch ± 10 %
Betriebsfeuchtigkeit: 15–90 % nicht kondensierend

Abmessungen: Ca. 37 mm x 77 mm x 140 mm
Gewicht: Ca. 215 g (inkl. Batterien)
Materialien: Gehäuse: Polycarbonat/ABS-Gemisch; Antimikrobieller Zusatzstoff SteriTouch®; D-piece™: Polypropylen

+ Klinische informationen

Wasserstoffmessung im Atem

Die Wasserstoffmessung im Atem (HBT) ist eine nicht invasive, empfindliche Methode zur Erkennung von gastrointestinalen Erkrankungen. Bei der Wasserstoffmessung im Atem macht man sich die Fähigkeit der Darmbakterien zur Verdauung von Zuckern und zur Bildung von Wasserstoff zunutze, der dann ins Blut aufgenommen wird und in der Ausatemluft gemessen werden kann. Die Tests können zur Erkennung von Störungen im Magen-Darm-Trakt verwendet werden, beispielsweise von Malabsorption der Nahrung, Zuckerunverträglichkeiten und Dünndarmfehlbesiedlung (DDFB).


Möchten sie mehr über unser HYDROGENIUS erfahren?