Portascan™ 3D

Automatischer 3d-ultraschall-blasenscanner für die nicht invasive messung des restharn-blasenvolumens.

Portascan™ 3D

- Überblick

Mit seinem intuitiven Design ist der Portascan™ 3D-Blasenscanner ideal für viele klinische Umgebungen, ob im Krankenhaus oder in der Arztpraxis. Es stehen verschiedene Scanmodi je nach Anwenderpräferenz sowie fortschrittliche Targetingfunktionen zur Verfügung, mit denen sich die Blase mühelos identifizieren lässt. Der Portascan 3D liefert zuverlässige Daten, sodass die Häufigkeit von Katheterisierungen und das Risiko von Harnwegsinfektionen (CAUTI) reduziert werden.  Er ist ein nützliches Hilfsmittel zur Bereitstellung des Restharnvolumens zur Beurteilung eines möglichen Harnverhalts.


Manche LABORIE-Produkte sind unter Umständen in bestimmten Regionen nicht erhältlich.

Bitte kontaktieren Sie den für Sie zuständigen LABORIE-Vertriebsmitarbeiter vor Ort, um mehr über die bei Ihnen erhältlichen Produkte zu erfahren.

+ Vorteile

3D-Blasenscanning ist für viele klinische Umgebungen ideal:

  • Reduziert unnötige Katheterisierungen und damit verbundene Harnwegsinfektionen. CDC: Katheterassoziierte Harnwegsinfektionen (CAUTI)
  • Automatisches 3D-Scannen zur schnellen und genauen Blasenvolumenmessung.
  • Anwendungsfreundliche Targeting- und Echtzeit-Scan-Betriebsarten, ideal für Einsteiger oder erfahrene Anwender.
  • Geschlechtsunabhängiges Patientensetting, sorgt für ein genaues Ergebnis, unabhängig davon, ob eine Hysterektomie durchgeführt wurde oder nicht.
  • Es ist keine Kalibrierung erforderlich, was Zeit und Kosten für Jahreswartung einspart
  • Die Touchscreen-Bedienoberfläche vereinfacht das Verfahren.
  • Leichtes und auf gute Mobilität ausgelegtes Design.
  • Einfache „Point-and-Freeze“-Bedienung liefert innerhalb von 5 Sekunden Ergebnisse.
  • Großer interner Speicher für Patientendaten.
  • Applikationssoftware zum Upload auf den PC zur Speicherung umfangreicher Daten und EMR-Integration via DICOM/PACS.
  • Einfache, ergonomisch gestaltete Sonde.
  • Scandauer von 5 Sekunden.

+ Spezifkationen

Verfahrenstyp: Automatischer 3D-Blasenscan
Monitortyp: LCD-Farbtouchscreen
Monitorgröße: 6,4 Zoll
Drucker: Thermo
Batterieleistung: Bis zu 4 Stunden ununterbrochener Betrieb
PC-Konnektivität: USB
Abmessungen: 14 cm x 32,5 cm x 15,5 cm
Gewicht: 2 kg

+ Klinische informationen

Ultrasound

Ultraschall ist eine bewährte Technologie, die auf der Reflexion von Ultraschallwellen beruht. Sie wird zur nicht invasiven Darstellung, Überwachung und Durchführung von Messungen im menschlichen Körper verwendet.

Bei der Messung des Blasenvolumens stellt sich die Blase aufgrund der Ultraschallreflexion vom umliegenden Gewebe differenziert dar. Das Blasenvolumen wird dann ausgehend von der Erkennung der Blasenwand mithilfe eines klinisch geprüften Algorithmus berechnet.

Ultraschall-Blasenscanner kommen überall in der Akutversorgung, der Rehabilitation, bei der Langzeitpflege und in der Urologie und Gynäkologie zum Einsatz. Sie sind eine nicht invasive Alternative zum Abtasten der Blase und zu einer intermittierenden Katheterisierung zur Beurteilung des (initialen) Blasenvolumens, des Harnverhalts und des Restharnvolumens.

Es ist ein besonderes Anliegen von LABORIE, Patienten mit Erkrankungen des Beckenbodens durch innovative Diagnostik- und Behandlungsoptionen Freiheit und Würde zu geben. Wir arbeiten mit führenden klinischen Wissenschaftlern und Hochschulen vor Ort zusammen, um das neueste Wissen in die Produktentwicklung einfließen zu lassen und unsere Produkte mit modernster Technik auszustatten, ohne dabei die praktischen Gesichtspunkte einer typischen Beckenbodenklinik außer Acht zu lassen.


Möchten sie mehr über unser Portascan™ 3D erfahren?