LABORIE SCHLIESST ÜBERNAHME VON MEDIWATCH PLC AB

LABORIE SCHLIESST ÜBERNAHME VON MEDIWATCH PLC AB

LABORIE schließt die Übernahme von Mediwatch Plc ab, einem Hersteller und Anbieter von Produkten für die Urologie und GI-Diagnostik, einschließlich von Urodynamik-Systemen und Einwegartikeln, Blasenscannern, Harnflussmessgeräten (Uroflowmeter), Beckenboden-Biofeedbackgeräten, Systemen für die anorektale Manometrie und Geräten und Einwegartikeln für PSA-Test. Die Transaktion wurde am 27. Januar 2014 rechtsgültig.

„Diese Akquisition wird unsere Position in den Bereichen Beckenmuskel-Rehabilitation und GI-Diagnostik verfestigen, weil dadurch zwei Marktführer für Produkte für die Urologie und GI-Diagnostik verschmelzen“, so Brian Ellacott, Präsident und CEO von LABORIE. „Die kombinierten Ressourcen von Mediwatch Plc. und LABORIE werden es uns ermöglichen, noch schneller in die Entwicklung innovativer Produkte zu investieren und allen unseren internationalen Kunden einen noch umfassenderen und hervorragenden Vertriebs- und Kundenservice anzubieten.“

LABORIE wurden bei der Übernahme von Investec Bank plc und Raymond James & Associates, Inc., finanziell beraten. DWF LLP und Kirkland & Ellis LLP fungierten als Rechtsberater.

Über LABORIE

LABORIE (www.laborie.com) mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, ist ein führendes international aufgestelltes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb innovativer Medizintechnik und Verbrauchsartikel für die Diagnose und Behandlung von Harn- und Stuhlinkontinenz sowie anderen Beckenbodenerkrankungen in den Fachgebieten Urologie, Gynäkologie und kolorektalen Medizin spezialisiert hat.